Karin Kuhn

Ausbilderin und Therapeutin

Nach meiner Ausbildung als MPA arbeitete ich 10 Jahre lang im Kantonsspital St. Gallen und Zürich. Anschliessend war ich 15 Jahre lang als Product Manager in einer internationalen Firma für die Bereiche Gynäkologie und Urologie sowie als Geschäftsführerin einer Patientenorganisation (Non Profit Organisation) tätig.

In dieser Zeit suchte ich lange nach meinem Lebenssinn und fand ihn endlich in der Arbeit mit den Farben. 1996 besuchte ich die Aura Soma Ausbildung im Aura Soma Zentrum in Adliswil. Berufsbegleitend absolvierte ich 1999 die Ausbildung als dipl. Therapeutin Farbpunktur nach Peter Mandel sowie die Ausbildung als dipl. Farbtherapeutin in Luzern. Diverse weitere Ausbildungen in Bachblütentherapie, Klangtherapie bei Peter Goldmann, Alpha-Synapsen-Programmierung und Tierkommunikation bei Helen Gerber folgten in den darauffolgenden Jahren.

2015 absolvierte ich die Lu Jong-Lehrerausbildung beim tibetischen Mönch Loten Dahortsang und erhielt 2016 nach der schriftlichen und praktischen Prüfung meine Zertifizierung als Lu Jong Lehrerin. Lu Jong ist das tibetische Heilyoga und wird auch „Meditation in Bewegung“ genannt. 2016 – 2017 besuchte ich in der Akademie für Gesundes Leben in Oberursel die Seminare: „Meditationsleiterin“ und „Mental-trainerin“. Die Ausbildung als „Stressmanagement-Trainerin“ folgte im September 2017.

Seit 2001 arbeite ich mit grosser Freude in meinem eigenen farbtherapeutischen Zentrum mit Menschen und Tieren. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich in der Arbeit mit den Farben meinen Lebenssinn gefunden habe. Sie begleiten mich auf meinem Lebensweg und erfüllen mein Herz und meine Seele jeden Tag von Neuem. Vor allem die Arbeit mit Tieren berührt immer wieder auf's Neue mein Herz. Tiere sind für viele Menschen die besten Freunde. Sie sind immer für uns da, auch in schlechten Zeiten. Sie urteilen nicht, sie richten nicht, sie kritisieren nicht, haben keine Vorurteile und schenken uns ihre Liebe immer wieder vertrauensvoll und völlig bedingungslos. Deshalb ist mir die Arbeit mit den Tieren auch so wichtig. Tiere schenken uns so viel Positives und ich möchte ihnen mit meiner Arbeit einen kleinen Beitrag zurückgeben.

Ich liebe es ausserdem, mein jahrzehntelanges Wissen über die Farben in Seminaren und Weiterbildungen weitergeben zu dürfen. Die Seminararbeit, welche ich seit 20 Jahren anbiete, bereichert mein Leben und macht mich immer wieder von Neuem sehr dankbar, dass ich meinen Traum leben darf.

Mein Motto: Möge Dein Leben so vielfältig sein wie die Farben des Regenbogens!

irischer Segensspruch

Mensch-Pferd: Therapie, Coaching und Kurse