Ausbildung zum energetischen Pferdetherapeuten

In der chinesischen Medizin wird das energetische System mit den Meridianen und Akupunkturpunkten über alle
anderen Körpersysteme gestellt. Das bedeutet, dass eine Krankheit immer mit einer Störung des Energieflusses
einhergeht und durch Harmonisierung dieses Energieflusses auch beseitigt werden kann. Dabei wirken Bachblüten, Schüsslersalze, Aurasoma, Farbtherapie und die Arbeit mit den Chakren oftmals unterstützend für die Tiere.

Im Lehrgang zum „Energetischer Pferdetherapeut“ lernen Sie, wie das energetische System funktioniert, wie Sie
diese Energieflussstörungen erkennen und mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests und des Tensors/Pendels
die optimale Therapie herausfinden, um die Störung beheben zu können. Durch diese Unterstützung kann der
Organismus des erkrankten Pferdes seine Heilkräfte mobilisieren.

Ziel des Lehrgangs

Neben der Lehre der Energetik erlernen Sie die Bedeutung und den Verlauf der Meridiane und deren Stimulation
durch Massage oder Akupressur. Dazu gehören Indikationen und Kontraindikationen der einzelnen Stimulationsformen.

Zusätzlich werden die Grundkenntnisse der Anatomie und Krankheitslehre gelehrt. Durch mentale Techniken erlernen Sie neutral zu testen und so das Therapiekonzept einfach anwenden zu können. Ein weiterer Punkt ist das Austesten von Futtermitteln und die energetische Behandlung von Allergien. Farbtherapie, Chakren, AuraSoma und und das Thema zu Gestik und Mimik von Pferden runden den Lehrgang ab.

Am Ende des Lehrgangs werden Sie alle Pferde (vom Shetty zum Shire, vom Freizeit- zum Turnierpferd), mit Hilfe
der Energetik, des Verständnisses der Wirkung von Bachblüten und Schüssler-Salze, etc. selbstständig behandeln
können.

Die Techniken sind im Anschluss an den Lehrgang für alle Lebewesen anwendbar.

Nach ca. 13 Monaten und erfolgreicher Abschlussprüfung, erwerben Sie das Zertifikat zum Energetischen
Pferdetherapeuten

Download der Ausschreibung


Dozentinnen

dozentin

Christiane Herrmann

Meine grosse Leidenschaft ist das weitergeben meines Wissens. Deshalb nimmt die Schule einen grossen Teil meiner Tätigkeit ein.

Carole Braun

dozentin

Carole Braun

Schon als kleines Kind war für mich klar, dass ich einmal Tierärztin werden möchte. Der Bewegungsapparat hat mich von Anfang an speziell fasziniert

Margrit Fischer

Dozentin

Margrit Fischer

Drogistin HF

Peter Gugger

Dozent

Peter Gugger

Meine Berufung: Menschen ganzheitlich in ihrem Prozess begleiten. Seit 2013 bin ich vermehrt auch als Erwachsenenbildner zu Themen wie «Ganzheitlich gesund sein» und «Energiearbeit» tätig.

Karin Kuhn

Dozentin

Karin Kuhn

Ich liebe es, mein jahrzehntelanges Wissen über die Farben in Seminaren und Weiterbildungen weitergeben zu dürfen.

Kristina Gau

Dozentin

Kristina Gau

Traumata und festsitzende Emotionen zu lösen, ist zu meiner Herzensangelegenheit geworden. Ich freue mich sehr mein Wissen weitergeben zu können.

Mensch-Pferd: Therapie, Coaching und Kurse